Heilpraktikerin Dana Hafenberg

Praxis für Ganzheitlich Biologische Ordnungsmedizin 

Neue Individual Kinesiologie - Orthomolekulare Medizin - Phytotherapie - Homöopathie

Willkommen in meiner Praxis in Werder

In der Naturheilkunde ist immer wieder die Rede von Entgiftung, Entsäuerung oder allgemeiner Entschlackung. Auch die Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wird regelmäßig empfohlen. Doch welche naturheilkundlichen Präparate und Nahrungsergänzungsmittel sollten in welcher Art und Weise eingenommen werden, damit der Körper sie am besten aufnehmen und verarbeiten kann? Die Antwort darauf ist sehr individuell, da jeder Körper anders reagiert. Daher arbeite ich in meiner Praxis nicht nach einem starren Therapieplan, sondern befrage einfach direkt den Körper meines Patienten, was genau in welcher Dosierung, zu welchem Zeitpunkt und wie lange gebraucht wird. Ich orientiere mich dabei an der Orthomolekularen Medizin, der Phytotherapie sowie der Homöopathie. 

 

Was genau erwartet Sie? 

Am Anfang meiner Tätigkeit steht ein orientierendes unverbindliches Vorgespräch, bei dem ich auf Ihre Wünsche und gesundheitliche Ausgangssituation eingehe. Dafür steht ausreichend Zeit zur Verfügung, um die jeweils vorliegende Situation in Ruhe erfassen zu können. Vorhandene Befunde und Verordnungen berücksichtige ich natürlich.   

 

Bei mir lernen Sie eine Analysemethode kennen, mit der es möglich ist, den Bedarf an notwendigen Behandlungsverfahren und Präparateverordnungen zu ermitteln. Das ist die Neue Individual Kinesiologie auf der Grundlage des Armlängen-Reflex-Tests. Damit überprüfe ich vor Beginn der Therapie den Bedarf und die Eignung aller Behandlungen direkt am Körper jedes Patienten, um eine größtmögliche Sicherheit und Versorgungsqualität zu gewinnen.   

 

Der individuelle Behandlungsplan 

Auf dieser diagnostischen Grundlage stelle ich in Absprache mit Ihnen den aus naturheilkundlicher Sicht passenden Therapieplan zusammen. Dieser orientiert sich nicht an üblichen Standard-Rezepturen, sondern am individuellen Therapiebedarf Ihres Körpers, der vor Therapiebeginn kinesiologisch ermittelt wird. Das bedeutet, in der Praxis wird körpergerecht und körperkontrolliert gearbeitet.   

 

In der Regel verlangen chronische Erkrankungszustände eine über mehrere Monate gehende ursachenbezogene Therapie. Diese wird in regelmäßigen Abständen auf Bedarf, Verträglichkeit und Wirkungsgrad überprüft, mit dem Ziel, Nebenwirkungen, Überdosierungen und Fehlinvestitionen zu vermeiden.